Ein Projekt vom

Institut für Internet-Sicherheit

Jetzt für den Master bewerben!

Förderer

Partner

Live-Hacking

   

securityNews

Aktuelle Sicherheitsupdates

Aktuelle IT-Sicherheitslage

info    Gefahr durch Schwachstellen
info    Malware-Aktivität
info    Spam-Aktivität
Stand: 14.12.2017, 21:12Uhr

Expertenkommentar

Prof. Norbert Pohlmann

Institut für Internet-Sicherheit – if(is)

„Professionelle Hacker sind immernoch in der Lage, unsere Systeme anzugreifen. Wir haben zu viele Fehler in der Software, worüber man erfolgreich hacken kann. Außerdem ist Malware eines der größten Probleme, das wir haben. Der Schutz vor Malware ist nach wie vor ungenügend. (...)“ [mehr]

Anbieter

Überblick über mehr als 1.200 IT‑Sicherheitsanbieter

Direkt zu den Anbietern

Master: Internet-Sicherheit

Master Internet-Sicherheit

Innovativ. Praxisnah. Zukunftsorientiert.

Direkt zu den Master-Seiten 

Veranstaltungen

Verpassen Sie nicht den Anschluss.

Direkt zu den Veranstaltungen

securityNews

Täglich aktuelle Sicherheitsmeldungen bequem und mobil abrufbar

Direkt zur App securityNews

Expertenkommentare

Wissen was wirklich zählt.
Jetzt auch als  - Video

Direkt zu den Expertenkommentaren

Neues aus dem Bereich der IT-Sicherheit

Digitalisierung von Wirtschaft und Behörden absichern: IT-Sicherheitsbranche und Wirtschaftsverbände fordern von Regierung Milliardeninvestitionen

Bisherige Umsetzung in Deutschland unzureichend  Prof. Norbert Pohlmann, Leiter des Instituts für Internet-Sicherheit, fordert als Vorsitzender des Bundesverbandes IT-Sicherheit e.V. im Namen der darin organisierten IT-Sicherheitsbranche die regierungsbildenden Parteien auf, ein jährliches...[mehr]

Cyber-Attacken auf Cloud-Umgebungen

Privilegierte Benutzerkonten und Zugangsdaten für die Administration von Cloud Services sind attraktive Ziele für Cyber-Angreifer. Viele Unternehmen unterschätzen die Gefahr, warnt CyberArk.   Erst im Mai 2017 hat das Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) in seinem "Cyber-Brief" vor einer aktuellen...[mehr]

Mehr Ransom-DDoS-Angriffe als jemals zuvor

In den letzten Wochen konnte man deutlich mehr DDoS-Angriffe beobachten, die mit einer Lösegeldforderung verknüpft waren. Angreifer finden offensichtlich zunehmend Gefallen an der Methode mit DDoS-Angriffen kritische Onlinesysteme lahmzulegen oder mit derlei Attacken zu drohen. Verknüpft mit einer...[mehr]

E-Mail-Zertifikate: Gestiegene Anforderungen der Bundesnetzagentur

Ab 1. Januar 2018 müssen alle neu ausgestellten E-Mail-Zertifikate mit RSASSA-PSS signiert sein. Auf die gestiegenen Sicherheitsanforderungen machen nun IT-Sicherheitsexperten aufmerksam und verweisen auf die Neureglungen der Bundesnetzagentur zum sicheren Austausch von EDIFACT-Übertragungsdateien....[mehr]

Große Angst vor Cyber-Angriffen im Wahlkampf-Finale

In der Bevölkerung gibt es die weit verbreitete Sorge vor einer Beeinflussung des Bundestagswahlergebnisses durch Fake News, Hackerangriffe und Social Bots. Acht von zehn Bundesbürgern ab 18 Jahren (78 Prozent) sehen die Gefahr, dass gezielt gestreute Fake News in Umlauf gebracht werden, die das...[mehr]

„Mittelständler riskieren mit unsicheren Webseiten ihre Existenz"

Mittelständler schützen ihre IT oft schlechter als börsennotierte Konzerne und gefährden so ihr Unternehmen: Viele Handwerks- oder mittelständische Produktionsbetriebe sind sich häufig der Risiken einer schlecht gewarteten IT-Infrastruktur nicht bewusst. Dabei steigt die Bedrohungslage, denken 95...[mehr]

Viele Unternehmen noch nicht auf Umsetzung der EU-Datenschutzgrundverordnung vorbereitet

Deutsche Unternehmen sind nur unzureichend auf die Umsetzung der EU-Datenschutz-Grundverordnung vorbereitet. Vielen Unternehmensvorständen sind die weitreichenden Implikationen der Verordnung nicht bewusst. Dabei sollte diese als Chance betrachtet werden, die eigene Infrastruktur zu verbessern und...[mehr]

 
Seite 1 vor >